BRENNSTEMPEL

BRENNSTEMPEL
Die einfachste und sauberste Lösung zur Kennzeichnung von Holz, Leder, und Karton.
Da keine Farbe, sondern nur Wärme zum Aufbringen des Textes genutzt wird, ist diese Form der Kennzeichnung auf Dauer sehr preiswert und umweltfreundlich.   
Einfach in die Steckdose stecken und drauf los brennen. Auch Kunststoffe können mit 
Brennstempeln bedingt gekennzeichnet werden. Bei Kunststoffen ist die Kennzeichnung 
allerdings nur als Nutzkennzeichnung anzusehen, da sich ein Wulst um den Abbrand bildet. Für das Brennen von Kunststoffteilen und Leder ist unbedingt ein Leistungsregler zu empfehlen. Bei Holz lässt sich mit Leistungsregler ein gleichmäßiger Abbrand erzielen. Außerdem verringert der Leistungsregler die Gefahr der Überhitzung der Heizelemente, und verlängert somit die Lebensdauer des kompletten Gerätes.